FacebookTwitter

Logo-AlpinClub-transp

 

Aktuelle Seite: Home

Willkommen beim AlpinClub Berlin, Sektion des Deutschen Alpenvereins (DAV)

Gegründet im Jahr 1910 als Sektion Charlottenburg des Deutschen Alpenvereins (DAV) änderte der Verein im Jahr 2000 in seinen Namen in AlpinClub Berlin, Sektion des DAV (Artikel zur Namensänderung).

Ebenfalls im Jahr 2000 zogen wir um in neue Mieträume in der Spielhagenstr. 4 in Berlin-Charlottenburg. Im Jahr 2005 kauften wir diese Immobilie . Bis es endlich soweit war nutze der Verein viele andere Domizile .

Die Geschichte des Vereins ist ebenso bemerkenswert, wie dessen Mitgliederentwicklung , bzw. die Entwicklung der Mitgliedsbeiträge seit Gründung.

Dank an all die Vorstände , die bisher ehrenamtlich dem Verein "gedient" haben und es zum Teil heute noch tun.

Der AlpinClub Berlin: Groß genug (ca. 3.800 Mitglieder), um professionell zu agieren  - klein genug, um individuell zu bleiben! Als DAV-Sektion eine starke Alternative in Berlin

Weitere Gründe für eine Mitgliedschaft im AlpinClub Berlin.
Ganz aktuell jetzt die Kooperation mit der neu eröffneten (neuen) T-Hall (etwa 2.500 m² Kletterfläche, 14 bis 17 m hoch) im Süden Berlins. Hier zahlen unsere erwachsenen Mitglieder für die Tageskarte 11 Euro (anstatt 16  Euro), Jugendliche 7 und Kinder 5 Euro! - Kletterherz was willst Du mehr?

Kletterhalle Hüttenweg, die preiswerte Winteralternative

Seil1Der ideale Treffpunkt für alle (Kletter)Generationen. Egal ob 8 oder 80, wir bieten für jedes Lebensalter und für jedes Können hier das passende Angebot. Voraussetzung ist immer die Mitgliedschaft im AlpinClub Berlin. Aber auch Anfänger und Schnupperkletterinnen und -kletterer sind uns hier (nach Anmeldung) stets willkommen.

Hier unser konkretes Angebot.

Aktuelles:

20.08. bis 25.08.2018 Bayerisches Voralpenland / Mangfallgebirge

Spitzing1Noch nichts vor im August?
Und Lust zum Wandern?

20.08. bis 25.08.2018 Bayerisches Voralpenland / Mangfallgebirge

Wir wandern und genießen in der wunderschönen Region am Spitzingsee (Tegernseer bzw. Schlierseer Land)  mit der gefühlt höchsten Hütten- und Almendichte der Bayerischen Voralpen. Schöne Gipfel unterhalb der 2000er-Marke, die auf meist mittelschweren Wegen und Steigen erklommen werden, versprechen uns so manche tolle Aussicht. Während und nach den Strapazen lassen wir uns kulinarisch in den Hütten und Almen mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen. Im Umfeld bieten sich uns einige wunderschöne Gelegenheiten, in klaren Bächen und Seen ein kühles Bad zu nehmen oder einfach nur die geschundenen Füße hineinbaumeln zu lassen.

Spitzing2Ihr solltet ausreichend Kondition für mittelschwere Bergwanderungen mit etwa 1000 Höhenmetern haben, trittsicher und schwindelfrei für überwiegend rote, aber auch mal den einen oder anderen schwarzen Weg sein. Abends sitzen wir gesellig zusammen und können uns den „Feierabend“ mit Spielen und Lachen kurzweilig gestalten.

Wir wohnen im DAV-Haus Spitzingsee, welches eine gute Ausstattung (u. a. Duschen) sowie eine perfekte Verkehrsanbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln hat.

Konditionen: ca. 100 Euro für fünf Übernachtungen im Doppelzimmer, zuzüglich optionaler Halbpension (empfohlen), auch Selbstverpflegung möglich, zuzüglich An- und Abreise sowie Einkehr in Hütten und Almen sowie ggf. Seilbahnnutzung, 30 Euro Organisationsgebühr.

Mehr Infos bei Wanderleiter Lars Reichenberg unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Mobiltelefon 0176 30424413

Teilen auf FacebookTeilen auf Google PlusTeilen auf Twitter

Orientierung und Wandern im weglosen Gelände

Es sind noch 4 Plätze frei. Details und Kontakt hier.

Teilen auf FacebookTeilen auf Google PlusTeilen auf Twitter

Wanderung im Tegeler Forst

sechserbruckePassend zur Jahreszeit, wählen wir eine Tour, die bei jedem Wetter möglich ist: selbst bei nasser Kälte und schlimmem Regen! Sie ist nicht allzu lang und bietet bei Bedarf auch Einkehr-Möglichkeiten etwa zur Streckenhälfte. Am Ende der Wanderung planen wir einen gemütlichen Ausklang mit Speis und Trank.
Treffpunkt: Sonntag, 4. März 2018, um 10:00 Uhr
Wanderleiter: Diana und Thilo Kunze
Weglänge: ca. 16 km
Beschreibung: Wir wandern zuerst im Tegeler Forst später meist in Wassernähe. Gesellige Einkehr gegen Ende!

Teilen auf FacebookTeilen auf Google PlusTeilen auf Twitter

Geschäftsstelle am 16.02.2018 geschlossen

Wegen Fortbildung bleibt die Geschäftsstelle am 16. Februar 2018 geschlossen.

Teilen auf FacebookTeilen auf Google PlusTeilen auf Twitter

Seite 1 von 3

Nächste Termine

22.02., 17:00 - 18:30 Uhr
New Kids on the Bloc - Jugendgruppe
22.02., 17:15 - 21:00 Uhr
freies klettern
22.02., 17:15 - 19:00 Uhr
Jugend: Sportklettern in der Halle
22.02., 17:15 - 19:00 Uhr
Schnupperklettern
23.02., 19:00 - Uhr
Klettern in der Halle/Hüttenweg
24.02., 09:30 - 13:30 Uhr
Kind-Eltern-Training im Hüttenweg
24.02., 10:00 - 16:00 Uhr
Kinder-Jugend-Familien-Winterfest
24.02., 10:00 - Uhr
Extra-Tour
24.02., 14:00 - 15:30 Uhr
Eltern-Kind-Klettern im Hüttenweg
24.02., 17:00 - Uhr
Siebenschläfer klettern

dav-zittau

acb100

 

online Mitglied werden

mitgliedonline

Wettkampfgruppe

BerlinAlpin

Das aktuelle Quartalsheft von unserem Redakteur frisch zum Download bereitgestellt.

Free Download

Kooperationspartner

Suedbloc


ostbloc Boulderhalle


T-Hall


Bouldergarten

Login



Summit Club

summitclubBegleiten Sie uns zu Fuss oder mit dem Bike in fremde Länder, auf hohe Berge und Pässe und genießen Sie atemberaubende Landschaften und lernen einzigartige Kulturen kennen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Schmökern durch unser Programm.

mehr...

DAV-Shop

DAV ShopDer Online-Shop des Deutschen Alpenvereins e.V..

mehr...

alpenvereinaktiv.com

alpenverein-aktivAlpenvereinaktiv.com ist das gemeinsame Tourenportal der Alpenvereine in Deutschland, Österreich und Südtirol.

mehr...

Go to top