Ab sofort wird die Vergabe der Schlüssel/Schlüsselverträge für die Kletteranlagen des AlpinClub Berlin neu geregelt. Wesentliche Änderungen sind:

  • Die Schlüsselabgabe erfolgt ausschließlich über das Onlinesystem von actionconcrete.de per Postzustellung nur an DAV Mitglieder
  • Schlüssel ist nicht übertragbar
  • Es wird generell eine Kaution von 25 EURO/Schlüssel erhoben
  • Es wird eine Nutzungsgebühr jeweils für das Kalenderjahr (01.01. bis 31.12.) von 10 EURO erhoben
  • Die Freischaltung des Schlüssels erfolgt nach Zahlungseingang
  • Bei Rückgabe des Schlüssels wird die Kaution erstattet

Behandlung von Altverträgen

  • Alle bisher ausgegebenen Schlüssel werden ab dem 15. Mai 2021 für das Ticket-System deaktiviert
  • Alle Schlüsselinhaber werden – sofern deren hinterlegte Adresse noch aktuell ist - informiert, dass sich die Bedingungen ab dem 15. Mai 2021 ändern
  • Alle ACB-Mitglieder, die keinen neuen Vertrag akzeptieren, erhalten gegen Rückgabe des Schlüssels die Kaution zurück
  • ACB-Mitglieder, die weitermachen wollen, müssen die Nutzungsgebühr zahlen, dann wird ihr Schlüssel wieder freigeschaltet
  • Mitglieder anderer Sektionen erhalten gegen Rückgabe des Schlüssels – und zwar nur in unserer Geschäftsstelle - die (ggf. anteilige) Kaution zurück
  • Inhaber von Schlüsseln, die Mitglied anderer Sektionen sind und deren Kaution bereits aufgebraucht ist, weil die Verträge älter als fünf Jahre sind, erhalten 10 EURO Materialwert bei Rückgabe des Schlüssels (nur in der Geschäftsstelle)
  • Mitglieder anderer Sektionen, deren Kaution noch nicht aufgebraucht ist, müssen einen neuen Vertrag schließen. Ihr Restguthaben wird dabei angerechnet

Der Vorstand