Kletterhalle Hüttenweg

Kletterhalle Hüttenweg, AlpinClub Berlin (DAV) | © Tom Pfeifer, AlpinClub Berlin
© Tom Pfeifer, AlpinClub Berlin

In unserer kleinen Kletterhalle im Hüttenweg kann während der Gruppen- und Kursveranstaltungen der Sektion geklettert und gebouldert  werden.

Hier erwarten dich kurze, aber vielfältige und kraftintensive Routen.

Bitte kontaktiert die Gruppen in den regelmäßigen Terminen, wenn ihr teilnehmen wollt.

Nutzungsentgelt pro Klettertermin

2 €
Kinder und Junioren (K/J- und D-Mitglieder)
3 €
Erwachsene (A-, B-, C-Mitglieder)

Kletterhalle Hüttenweg

  • Hallenwart: Arno Behr
  • Beschreibung: Holzwand, mit einem Sand-Kunstharzgemisch beschichtet. Aufgeschraubte Griffe.
  • Kletterfläche: 300 m²
  • Grundfläche: 110 m²
  • Wandhöhe: 6,20 m
  • Größte Kletterlänge: 12,5 m
  • Anzahl der Routen: ca. 50
  • Schwierigkeiten: I bis IX
Hüttenweg 43
14195 Berlin

Für Gruppen und Kurse

Geschichte der Halle

Das Cole Sports Center wurde bis zur deutschen Wiedervereinigung vom amerikanischen Besatzungsmilitär genutzt. Hier gab es zwei kleine Hallen für Racquetball – eine dem Squash verwandte Sportart. Nach dem Abzug der Truppen vermietete das Sportamt Zehlendorf die linke Halle an den Hochschulsport der FU und TU, die rechte Halle an die Sektion Berlin des DAV, zum Zweck des Einbaus von Kletteranlagen.

Als die Sektion Berlin offiziell am 01. Juni 2013 das DAV-Kletterzentrum in der Seydlitzstraße eingeweiht hat, benötigt sie ihre bisherige Kletterhalle am Hüttenweg nicht mehr und stimmte gemeinsam mit dem Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf einem Nutzungsvertrag mit dem AlpinClub Berlin für diese Immobilie mit Wirkung vom 01. Juli 2013 zu.

Folglich konnte diese Halle seit Herbst 2013 von Gruppen des AlpinClub Berlin sowie für Ausbildungskurse genutzt werden.

Seit 2023 ist der AlpinClub Berlin Hauptmieter beim Bezirksamt.