Klettern, bouldern, slacklinen, wandern, bergsteigen, wasserwandern, Ausflüge… - in den Kinder- und Jugendgruppen des AlpinClub Berlin lernen die jüngeren Mitglieder der Sektion (bis 27 Jahre) die unterschiedlichen Spielarten des Berg- und Outdoorsports mit viel Spaß, gemeinsamen Erlebnissen und immer mit Betreuung eines ausgebildeten Jugend- oder Gruppenleiters. Schaut mal auf die verschiedenen Angebote unter „Kinder- und Jugendgruppen“ – für jedes Alter ist bestimmt etwas dabei!
Wir freuen uns auf euch!
 
Die Ziele und Aufgaben der Jugendgruppen sind in der Jugendordnung des AlpinClub Berlin und in der Bundesjugendordnung (Jugend des Deutschen Alpenvereins) aufgeführt:

 

Auszug aus der Bundesjugendordnung | Jugend des Deutschen Alpenvereins

B. Jugendarbeit in den Sektionen
§ 4

Aufbau und Aufgaben

In den DAV-Sektionen wird die Jugendarbeit von den JDAV-Mitgliedern der Sektion (Sektionsjugend) wahrgenommen. Dies umfasst insbesondere die Jugendgruppenarbeit und die Vertretung der Sektionsjugend im Vorstand durch die Jugendreferentin bzw. den Jugendreferenten. Weitere Aufgaben und Strukturen regelt die Sektionsjugendordnung.

 

Auszug aus der Jugendordnung des AlpinClub Berlin

1. Ziel

Die Gruppen der Jugend des Deutschen Alpenvereins (JDAV) in der Sektion AlpinClub Berlin e.V. wollen den Bergsport in all seinen Spielformen fördern und pflegen, die Kenntnis der Umwelt und die dafür erforderliche Ausbildung vermitteln und die Jugend zu einer bewussten, gemeinschafts- und persönlichkeitsbildenden Gestaltung ihrer Freizeit hinführen. Die einzelnen Gruppen sind angehalten, Verantwortungsbewusstsein, Selbstvertrauen und Teamgeist zu entwickeln und ihr Gruppenleben selbst zu gestalten.

Jugendreferentin und Mitglied des gesetzlichen Vorstandes des AlpinClub Berlin ist Frau Gudrun Petrasch.

 

Der „Leitfaden für die Jugendarbeit im ACB“ informiert Jugend-und Gruppenleiter*innen, Eltern und an der Jugendarbeit Interessierte über Aufgaben und deren Verteilung. Er hilft bei der Beantwortung häufig gestellter Fragen und dient der Unterstützung unserer ehrenamtlich engagierten Jugend-und Gruppenleiter*innen.